April
01
23:01
Baby // Sicherheit

Was sind Muttermale

Muttermale

Image: Shutterstock

Haben Sie bestimmte Punkte am Körper Ihres Kindes aufgefallen?Sind Sie neugierig und ahnungslos über die Ursachen von Muttermalen und frage mich, ob es normal ist?Wenn Sie sind fasziniert über Ihr Baby Muttermal und wollen wissen, was ist ein Muttermal, dann lesen Sie weiter, um einige interessante Fakten über die gleiche wissen.

Was sind Muttermale?

Ein Muttermal ist eine Art von Fehl und Makel auf der Oberfläche der Haut.Es ist vor allem in der Zeit der Geburt, daher der Name Muttermal bemerkbar.In einigen Säuglingen kann ein Muttermal ein paar Tage nach der Geburt auftreten.

meisten Neugeborenen haben einen vaskulären Muttermal.Es ist die rosa, rot oder sogar lila Makel oder Stelle, die aufgrund einer abnormalen Blutgefäße, die direkt unter der Oberfläche der Haut liegt, wird angezeigt.Bei Neugeborenen haben auch eine pigmentierte Geburtsmal zum Zeitpunkt der Geburt.Eine pigmentierte Muttermal ist meist braun gefärbt.Es scheint aufgrund der Bündelung von verschi

edenen Pigmentzellen.Ärzte und Haut-Experten sind noch nicht die genaue Ursache der Muttermale festzustellen.

Was sind die verschiedenen Arten von Muttermalen?

Hier sind einige der häufigsten Arten von Muttermalen:

1. Café-au-lait-Fleck:

Wie der Name schon sagt, eine Café-au-lait-Fleck Muttermal hellbraun oder milchige Farbe.Es ist vor allem eine ovale Form und kann entweder zum Zeitpunkt der Geburt vorhanden oder kann ein paar Tage oder ein paar Wochen nach der Geburt Ihres Babys zeigen.Einige Neugeborene können ein oder mehrere Café-au-lait-Fleck Muttermale zum Zeitpunkt der Geburt haben.Wie Ihr Baby wächst, wird diese besondere Art von Muttermal nicht verblassen.

Wenn Ihr Baby hat mehr als vier Café-au-lait-Fleck Muttermale, könnte es ein Hinweis auf eine zugrunde liegende Neurofibromatose Zustand sein.Es ist ein Zustand, in dem das Nervengewebe von Ihr Baby hat eine Neurofibrome (Tumor) Wachstum.Die Bedingung ist meist genetisch bedingt.In einigen Fällen kann es harmlos.Es kann ein gefährlicher Zustand sein, wenn sie die Nerven oder anderen Geweben drückt.

2. Angeborene Naevus:

Fast ein Prozent amerikanischen Säuglinge haben eine angeborene Naevus Muttermal.Es ist eine Marke oder Schönheitsfehler, die auf jedem Teil des Körpers Ihrem Neugeborenen angezeigt werden können.Fast 15 Prozent der Neugeborenen, die eine kongenitale melanozytäre Nävus Muttermal haben haben es entweder auf den Kopf oder Hals.Wenn das Neugeborene hat eine helle Hautfarbe kann das Muttermal braun gefärbt sein.Wenn das Neugeborene hat einen warmen Hautton, erscheinen das Muttermal zu sein, fast schwarz.

Die kongenitale melanozytäre Nävus Muttermal kann jede beliebige Form haben.Es kann flach und unregelmäßig geformt sein, oder es kann sogar ein klumpig und hob Wachstum.Solche Muttermale bei Neugeborenen Haut fast wie größere schwarze oder braune Muttermale.Sobald Ihr Baby beginnt zu wachsen auf, wird diese besondere Art von Muttermal im Verhältnis zu verringern.Es kann manchmal dunkler mit dem Alter und kann auch haarig werden, wenn Ihr Kind erreicht Pubertät.Krebsrisiko bei dieser Art von Geburtsmal zugeordnet ist normalerweise niedrig, doch in dem Fall ist es von großer Größe und mit dem Alter nicht zu verringern, kann es bösartig drehen.

3. Mongolian Spots:

Die Muttermale sind meist in Neugeborenen, die einen warmen Hautton anwesend.In den meisten Fällen ist diese Art von einem Muttermal sieht aus wie ein blauer Fleck Marke und kann auf Ihr Baby Hüftbereich oder den unteren Rücken zu sehen.Mit der Zeit wird Ihr Baby das Alter von vier Jahren zu erreichen, wird dieses Muttermal verblassen.Die Mongolenflecken Muttermale sind völlig harmlos.

4. Hämangiome:

Die Hämangiome Art von Muttermal ist in der Regel wie ein roter und hob Marke, die oft als eine Erdbeere Zeichen bezeichnet.Zum Zeitpunkt der Geburt Ihres Babys kann die Markierung relativ klein und flach sein.In einigen Fällen kann die Marke sehr schnell während der ersten vier bis fünf Monate des Lebens Ihres Babys, nach dem es nicht mehr weiter wachsen wachsen.In den meisten Fällen, die Erdbeere Muttermal Zeichen verschwindet schließlich.Manchmal ist der Bereich, wo die Muttermal angezeigt werden kann dehnbar oder sogar verformt, wenn die Marke ist recht groß.

5. teleangiektatische Naevus:

Die teleangiektatisch Nävus Muttermal oder Lachs Patch oder Storchenbiss erscheint aufgrund der Expansion der Kapillaren im Körper Ihres Kindes.Die Muttermale auf der Haut des Babys sind wie kleine rote Flecken Haut.Wenn Ihr Baby hat die Marke als Lachs-Patch auf dem Gesicht, ist es wie ein Engel Kuss bekannt.Wenn Ihr Baby hat das Muttermal auf der Rückseite des Halses, ist es als ein Storch beißen bekannt.Wenn Ihr Baby hat einen Engel Kuss Muttermal, wird es in der Regel verblassen während seiner frühen Kindheit.In einigen Fällen kann es jedoch angezeigt, wenn Sie Ihr Baby weint.Die Storch beißt kann für das Leben zu bleiben, aber in den meisten Fällen bekommen sie über mit Haaren bedeckt.

6. Portweinfleck:

Wie der Name andeutet, ist ein Portweinfleck Muttermal wie ein lila oder roten Fleck, die vor allem auf das Gesicht Ihres Neugeborenen angezeigt.Es kann auch auf einem anderen Teil des Körpers Ihres Babys erscheinen aufgrund einer undichten Blutgefäße.Die Punkte können in der Größe von einigen Millimetern bis zu einigen Zentimetern variieren.

Wenn Sie nicht bekommen, die Portweinfleck Muttermal behandelt, es dunkel in der Farbe werden könnte, wie Ihr Baby wächst.Fast zehn Prozent der Babys, die wie ein Muttermal haben haben es im Augenlid Bereich und möglicherweise zusätzliche Überwachung oder Behandlung erfordern, besonders wenn der Arzt den Verdacht hat jede Chance auf ein Gehirn Anomalie.

7. Silvermark:

Es ist eine erbliche Geburt Ort und ist wie ein Silberstreifen der Haare.Es auf der linken oder rechten Seite das Gesicht des Babys erscheint zumeist, wo der Stirn und der Haaransatz treffen.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Baby Muttermal, weiß um Ihr Baby Arzt darüber zu sprechen.

welche der oben genannten Muttermal Hat Ihr Baby?Haben Sie es diskutieren mit Ihr Baby Kinderarzt?Hat er eine Behandlung zu beraten?Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Müttern hier.