April
04
23:01
Schwangerschaft // Fitness

Welche Yoga Poses sollten Sie während der Schwangerschaft und Warum zu vermeiden?

Yoga Poses Sie sollte während der Schwangerschaft vermeiden

Image: Shutterstock

Sind Sie schwanger und daran interessiert, Yoga zu praktizieren, um fit zu bleiben?Wissen Sie, ein paar Yoga-Übungen können die Gefahr buchstabieren, während erwartet?Nun, wenn du keine Ahnung und neugierig sind Lesen dieser Nachricht ist eine gute Idee.

Yoga ist ein komplettes Training für Körper und Geist.Es kann Wunder für Ihr Wohlbefinden Gesundheit und vor allem während der Schwangerschaft zu arbeiten.Wenn Sie schwanger sind, müssen Sie möglicherweise auf bestimmte Änderungen in Ihrer Bewegung und Yoga-Routine zu bringen und sogar zu vermeiden bestimmte Yoga-Posen völlig.Wollen Sie mehr wissen über die Yoga-Übungen während der Schwangerschaft zu vermeiden?Weiter lesen!

Handstand und Kopfstand:

die Yoga-Übungen, um zu vermeiden, wenn schwanger?Nun, ist es am besten Yoga-Übungen wie Sarvangasana, Viparit Karni, Mayurasana, Bakasana, Shirshasana und Halasana, die Handstand oder Kopfstand beinhalten während der Schwangerschaft, da diese Posen erfordern viel Kraft

für die Leistung zu vermeiden.Inversion Übungen sind nicht ratsam für schwangere Frauen.Diese können auch Ihr Baby von Sauerstoff zu entziehen und kann Komplikationen während der Schwangerschaft verursachen.

Allerdings, wenn Sie geübt haben Yoga vor Ihrer Schwangerschaft, können Sie die Adho Mukho Savasana für einen kurzen Zeitraum nur nach suche einen Nicken der Billigung von Ihrem Arzt zu praktizieren.

[Lesen: Übungen während der Schwangerschaft zu vermeiden ]:

Zurück Biegung stellt wie Bhujangasana, Shalabhasan, Dhanurasan, Naukasan und Matsyasan sind während der Schwangerschaft vermeidbare

Zurück Bend-Posen.Die meisten dieser Haltungen sind in der Regel Kompressions der Gebärmutter verursachen oder zu einem Mangel an Gleichgewicht, das die wachsende Baby in Ihrem Bauch schaden könnte.Einige dieser Posen kann auch auf eine Überdehnung der Bauchmuskulatur führen und sogar zu einer Verletzung kommen.

[Lesen: Stretching-Übungen für Schwangere ]

Andere Yoga-Haltungen während der Schwangerschaft zu vermeiden:

Wenn Sie noch nicht praktizieren Yoga vor Ihrer Schwangerschaft, ist es am besten zu vermeiden, während der Schwangerschaft Zeitraum praktizieren sowie.Wenn Sie wollen, Yoga zu praktizieren, stellen Sie sicher, dass Sie die Posen unter der Aufsicht von einem professionellen Trainer, der vor der Geburtshilfe Training hat durchzuführen.Er sollte wohl bewusst, Yoga-Übungen, um während der Schwangerschaft zu vermeiden.

Einige andere Posen, die riskant sein könnte, wenn während der Schwangerschaft gehören die folgenden praktiziert:

  • Squats wie Parivarta Trikonasana
  • Twists wie Vakrasana, Ardhamatsyendrasana
  • Schneidersitz stellt
  • Einbeinige Posen wie Patangasana, Sankatasan, Garudasan,Padangushtasan und Vatayanasana

Frauen leiden Symphyse Dysfunktion sollte nicht erlaubt werden, Kniebeugen zu üben, und einbeinige Yoga-Posen.Frauen mit Iliosakralgelenk Dysfunktion vermeiden, muss auf dem Rücken liegend beim Üben jede Yoga-Pose.(1)

Es ist auch am besten, Bikram Yoga oder "Hot Yoga", unter dem energischen Posen in einem Raum bis zu 38-43 Grad Celsius erhitzt beinhaltet vermeiden.Die Yoga-Praxis kann die Körpertemperatur, die beweisen könnten während der Schwangerschaft schädlich zu sein, zu erhöhen.(2)

[Lesen: Effektive Baba Ramdev Yoga Asanas für die Schwangerschaft ]

Punkte zu erinnern:

Nach einige grundlegende Sicherheitsrichtlinien, während praktizieren Yoga während der Schwangerschaft könnte dazu beitragen, schützen sowohl Ihre Gesundheit und die Entwicklung Ihres Babys.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie jede Art von Yoga-Praxis.Es wird Ihnen helfen zu verstehen, mehr über verschiedene Fitness und Bewegung Routinen, die Sie während Ihrer Schwangerschaft versuchen könnte.

realistische Ziele zu setzen, nicht über Bord zu fit zu gehen.Nur 30 Minuten moderate körperliche Aktivität ist genug.Teilen Sie Ihre Trainingseinheiten und verteilt es durch den Tag.

Suche die Anleitung eines professionellen Trainers, auch wenn Sie bereits Kenntnis von vielen Posen und Yoga-Übungen sind.

Überwachen Sie selbst, wenn Sie finden es schwer zu atmen oder sprechen Sie nach dem Yoga zu praktizieren, sind Sie wahrscheinlich drängen sich zu hart.Gehen Sie einfach und wählen Sie leichter Yoga-Übungen und Übungen.

Während Yoga kann nicht gerade ein intensives Training Prozedur sein, ist es am besten, um viel zu trinken und zu üben die Posen in einem gut belüfteten Raum.

Wenn Sie beachten, körperliche Beschwerden nach dem Praktizieren von Yoga-Übungen wie verminderte Kindsbewegungen, Kontraktionen, Schmerzen, Blutungen etc. sofort zu stoppen und suchen Sie Ihren Arzt um Rat.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen zu Yoga-Übungen, die eine strikte no-no in der Schwangerschaft sind zu verstehen.

Wussten Sie Yoga während der Schwangerschaft zu versuchen?Sagen Sie uns, was Sie vermeiden, während erwartet, im Kommentarfeld unten darstellt.

Empfohlene Artikel:

  • 4 Effektive & amp;Sichere Übungen sollten Sie während der ersten Trimester
  • 7 Vorsichtsmaßnahmen für eine effektive Pilates Training während der Schwangerschaft
  • Do 7 sichere Übungen Sie können während der zweiten Trimester
  • Do 5 einfache Kegel-Übungen ausprobieren, während der Schwangerschaft