April
15
23:01
Kind // Sicherheit

Hat Zucker beeinflussen Ihr Kind Verhalten?

Hat Zucker beeinflussen Ihr Kind Verhalten

Image: Shutterstock

Sind Sie besorgt über die Menge an Zucker die Kleinen verbraucht?Wussten Sie, dass der Verzehr von Zucker kann zu Rowdy oder aggressives Verhalten bei Kindern führen?Wenn Sie sich auf die Situation beziehen, oder Sie wollen einfach wissen, wie Zucker kann Ihre Kinder betreffen, sollten Lesen der Post.Hier werfen wir Licht auf kein Zucker machen Kinder hyper und untersuchen einige populäre Mythen über Zuckerverbrauch.

Was ist Hyperaktivitäts?

Hyperaktivität oder hyper ist ein Zustand mit mehr Energie als normal.Ihr Kind wird haben scheinbar unendlichen speichert Energie.Er wird leicht erregbar sein.Einige gemeinsame Merkmale eines hyperaktive Person beinhalten:

  • kürzere Aufmerksamkeitsspanne, die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
  • Impulsive Handlungen
  • Leicht abgelenkt
  • Mehr Bewegung führen kann
  • Unaufmerksamkeit
  • Nervosität
  • Nervosität
  • übermäßige Bewegung

Enthält Zucker Make Kids Hyper?

Im Laufe der Jahre, folgern d

ie Wissenschaftler, dass es keine handfesten Beweise, um die Behauptung zu stützen, dass "Zucker macht Kinder hyperaktiv".Allerdings ist Zucker leicht resorbierbaren und in die Blutbahn schnell, was zu einer Erhöhung des Blutzuckerspiegels führt.Der erhöhte Blutzuckerspiegel kann eine höhere Adrenalinspiegel auslösen, was zu Hyperaktivität-ähnliche Symptome.

High Energy Foods und Hyperaktivität:

Typischerweise energiereiche Nahrung wie Energieriegel und Traubenzucker-basierte Lebensmittel, versorgt den Körper genug Ausdauer die Durchführung von körperlichen Aktivitäten.Es ist, warum Sportler folgen hohen Energie Diäten und empfehlen oft hohe Energie Lebensmittel.Hohe Energie Essen bietet die Muskelkraft, die wiederum hilft dem Körper gehen für Stunden.Aber kann eine hohe Energie Lebensmitteln auslösen Hyperaktivität?Forschung sagt, nein!

Sugar And Hyperaktivität bei Kindern - den falschen Eindruck:

Ist Zucker Ursache Hyperaktivität bei Kindern?Nun, das ist Zucker der Antagonist der Esstisch.Zu viel Zucker kann alle möglichen Probleme, wie Diabetes und Adipositas auszulösen.Es ist einer der Hauptschuldigen in unserer Ernährung.Ist Zucker, die zu Hyperaktivität jedoch ein Irrglaube, dass bei vielen Eltern herrscht.Viele Eltern glauben, dass der Verzehr von Zucker wie Saccharose oder Aspartam oder zusätzlichen Zucker, künstliche Farbstoffe und Aromen können Hyperaktivität bei Kindern führen.

Warum hat der Mythos durchsetzen?

Normalerweise wird Ihr Kind aufgeregt, um mit Ihnen zu gehen sein.Geburtstagsfeiern, werden Abendessen und Partys in seinem Haus von Freunden haben ihn mit Freude springen.Solche Zusammenkünfte Süßigkeiten werden die meisten verfügen über zuckerhaltige Lebensmittel, die Ihr Kind reizbar machen.Oft Eltern am Ende die Schuld der Zucker für die Kinder-Hyperaktivität.Die falsche Korrelation hält den Mythos am Leben: "Zucker löst Hyperaktivität.Solche Einstellungen werden jedes Kind zu überwältigen, und er wird super-energisch sein.Es hat keinen Zusammenhang mit dem zuckerhaltige Nahrung, die er auf der Party isst.

Zucker Triggerung außerordentlich aktiven Verhalten ist ein Irrglaube, dass und herrscht wurde die Runde seit vielen Jahrzehnten.Wenn Sie einer der Eltern, die glauben, dass Ihr Kind springt und hüpft rund um das Haus, wie er besessen sind, nach dem Konsum von etwas süß, du hast eine andere denken kommen.

Wie oben erwähnen wir, gibt es keine Daten zu unterstützen oder bestätigen die Behauptung, dass Zucker führt zu hyperaktives Verhalten bei Kindern oder induziert Hyperaktivität.Ist Ihr Kind tut weisen Symptome von Hyperaktivität, kann es aus anderen Gründen sein.Sie müssen einen Psychiater oder Ihre Familie Kinderarzt zu besuchen, um zu verstehen, was bewirkt, dass sein hyperaktives Verhalten und nicht put it down, um Zucker in sein Essen oder jene Energieriegel.

Begrenzen Sie Ihr Kind Zuckerverbrauch:

Wir wissen jetzt, dass Zucker nicht zu Hyperaktivität führen oder andere damit zusammenhängende Verhaltensweisen auslösen.Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie Ihr Kind den Zuckerkonsum zu begrenzen.Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum.Hier schauen wir uns einige der wichtigsten auf, darunter:

Karies:

Zahnpasta Unternehmen geben Millionen Stärkung der Idee, dass Zucker führt zu Zahnproblemen, aber im Gegensatz zu anderen Produkten, sind sie richtig!Zucker in der Tat zu Karies führen.Es hat viele negative Auswirkungen auf Ihr Kind die Zähne, vor allem Hohlräume.Wenn die im Mund in Kontakt mit Zucker kommen Bakterien produzieren sie Säuren, die wiederum löst Karies.Wenn Ihr Kind Schluchten auf Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke, dann müssen Sie ein Ende zu setzen seine Gewohnheit.

[Lesen: Zahnabszess In Children ]

Obesity:

Volksglaube und Wissenschaft sagen, dass der Verzehr von Zucker kann Ihr Kind übergewichtig zu machen.Zucker ist leicht verdaulich, und den Blutkreislauf absorbiert Zucker schneller als andere Lebensmittel.Sobald der Zucker ein gefährliches Niveau erreicht hat, kann es zu Blutzuckerspitzen führen.Der Blutzucker Spike hemmt Kalorienaufnahme und es an die Fetthinzufügt.So wird das Kind übergewichtig in Laufe der Zeit.Also, all ihr Mütter da draußen tun Kontrolle behalten Ihres Kindes Platte.

Malnutrition:

Ist es nicht ironisch, dass übergewichtige Kinder können auch unterernährt sein?So unglaublich es klingen mag, es ist ganz richtig!Eine hohe Zucker Ernährung führt zu Fettleibigkeit.Wie Sie Ihr Kind Pfähle auf die Kalorien, er ist nicht gesunde Lebensmittel zu essen.Solch eine Diät ist nicht nur gefährlich, sondern auch nicht über die notwendigen Nährstoffe.Als Zucker beladenen Speisen bieten selten die wesentliche Menge an Vitaminen und Mineralstoffen kann eine High-Zucker zu Unterernährung und Vitaminmangel führen.Zucker bietet nur leere Kalorien, die Fett zu erhöhen und nicht viel auf Ernährung beitragen.

[Lesen: Beste nahrhafte Lebensmittel für Kinder ]

Diabetes:

Ist Ihr Kind übergewichtig ist und isst zu viel Zucker, so kann er riskieren Vertrags Diabetes.Der Konsum von zu viel Zucker könnte der Grund für seine Fettleibigkeit.Wenn er isst zu viel Zucker und hasst Sport oder körperliche Aktivität, möchten Sie vielleicht versuchen Zureden ihn, gesündere Lebensmittel und frisches Obst mit natürlichen Zucker und nicht verarbeitete Lebensmittel essen.Seien Sie ein Smart Eltern und reduzieren überschüssige Kalorien Ihr Kind durch die Begrenzung seiner Aufnahme von Zucker.

[Lesen: Symptome von Diabetes bei Kindern ]

nächste Mal Ihr Kind läuft rund wie ein Verrückter, nachdem Zucker, sicher sein, dass er nur auf einem Zuckerschock oder einfach nur aufgeregt.Tadeln Sie nicht die Kuchen und Süßigkeiten.Sie sind nicht gesund, aber sie sind nicht, warum Ihr Kind hyperaktiv.

Wir hoffen, dass die Informationen helfen.Leiden Sie an einer ähnlichen Situation zu Hause leiden?Wie gehen Sie mit Ihrem Kind Wutanfälle umgehen?Wie stellen Sie sicher er gesunde Nahrung isst?Sagen Sie uns Ihre Tipps.Fellow Mütter würden uns freuen von Ihnen zu hören.Hinterlasse einen Kommentar.