April
21
23:01
Kind // Sicherheit

Hypoglykämie bei Kindern - Alles, was Sie wissen müssen

Hypoglykämie bei Kindern

Image: Shutterstock

Hat Ihr Kind das Gefühl unkontrollierten Hunger und Benommenheit jedes Mal, er ist vom Spielplatz zurück?Sie können unter dem Eindruck sein, dass es nur natürlich, aber nicht, nicht mehr.Erfahren Sie mehr über Hypoglykämie, seine Ursachen und Behandlungen.

Was ist Hypoglykämie bei Kindern?

Der Zustand mit ungewöhnlich niedrigen Blutzuckerspiegel oder Glucose wird als Hypoglykämie.Es ist keine Krankheit, sondern ein Indikator für eine zugrunde liegende Gesundheitsproblem.Hypoglykämie ist eine häufige Komplikation bei Kindern mit Typ-1-diabetes.Low Blutzucker bei Kindern könnte ein Indikator dafür sein.

Was löst Hypoglykämie?

Es gibt eine Chance, dass Hypoglykämie, wenn ein Kind mit einer Reihe von Situationen:

  • Falls eine Mahlzeit ausgelassen wird oder verspätet
  • Wenn eine Insulindosis zu hoch oder falsch up
  • Doing eine anstrengende Tätigkeit, ohne gezogenein zusätzlicher Snack
  • Alkoholkonsum
  • Gastroenteritis
  • Zusätzliche Insulinverabreichung
  • Alkoholgehalt im Körper verstärkt Glukose Aktion und kann Glukoneogenese und Ursachen verzögerte Hypoglykämie zu verhindern.

Hypoglykämie muss nicht unmittelbar nach einer anstrengenden Tätigkeit, aber auch nach Stunden der Tätigkeit geschieht.

Symptome:

Es gibt viele Symptome einer Hypoglykämie in children.When von Hypoglykämie beeinträchtigt, müssen Kleinkinder nicht diese Symptome aufweisen sichtbar.Daher sollten Sie auf die Blutzuckerüberwachung und Verwaltung von Glukose in Form von Säften verlassen.In schweren Fällen wird Glucagon müssen entweder intramuskulär oder subkutan eingeführt werden kann.Jedoch bei älteren Kindern, die folgenden Symptome zu sehen sind.

  • Schwitzen
  • Zittern
  • Tachykardie
  • Hunger
  • Schwäche
  • Blässe und Benommenheit (1).

Warum Kinder entwickeln Hypoglykämie?

Kinder sind besonders anfällig für von Hypoglykämie leiden aufgrund der folgenden Gründe sind

  • Glykogenspeicher bei Kindern relativ kleiner.
  • Aufgrund der erhöhten metabolischen Anforderungen, ist die Nutzung von Glucose hoch.
  • Weniger Glukoneogenese Vorstufen erzeugen aufgrund vergleichsweise weniger Fett und Muskelmasse.
  • Das sich entwickelnde Gehirn eines Kindes braucht eine konstante Versorgung mit Glukose.

Facts:

  • Hypoglykämie tritt bei Kindern in Episoden, und nicht als Dauerzustand.
  • Es ist sehr häufig bei Neugeborenen.Bei älteren Kindern;Hypoglykämie ist vorübergehend, leicht behandelbar und erfordert keine besonderen Folgen bringen.
  • Einige seltene Erkrankungen, die mit Hypoglykämie sind wiederkehrende und potentiell lebensbedrohlich.Aber eine rechtzeitige Diagnose und medizinische Intervention kann das Kind vor Gefahren zu retten.

Risikofaktoren:

  • Längerer Hypoglykämie kann in Neuroglukopenie führen und mehr Anzeichen und Symptome von Lethargie, Reizbarkeit, Verwirrung und abnormales Verhalten und in schlimmeren Fällen, die Beschlagnahme und Koma zeigen.
  • Severe wiederholter oder längerer Hypoglykämie kann zu dauerhaften Schäden am Nervensystem und in seltenen Fällen zum Tod führen.
  • Transient Hypoglykämie beim Neugeborenen, ist eine Form der Hypoglykämie, die ausschließlich bei Säuglingen, deren Mutter hat Diabetes sichtbar ist.Es stellt sich sehr riskant und daher ist es empfehlenswert, die Plasmaglucosespiegel der Säuglinge in den ersten Lebenstagen zu überprüfen, sich ständig.
  • Säuglinge und Kinder können neurokognitiven Mängel zum Zeitpunkt der asymptomatische Hypoglykämie entwickeln.Impaired auditiven und sensorisch evozierte Reaktionen sind die wenigen anderen Folgen.

Diagnose:

Mehrere Tests werden durchgeführt, um den Blutzuckerspiegel zu bestimmen und erkennen Hypoglykämie bei Kindern.

  • Blood test: Es hilft nicht nur, um die Blutzuckerwerte zu verstehen, sondern auch die Ursache von Hypoglykämie zu etablieren.
  • Fasten Tests: Das Kind wird während einer Periode überwacht werden, wenn er nichts für einige Zeit zu essen.Diese enge Beobachtung kann erkennen, ob und wann Hypoglykämie auftritt.
  • oralen Glukosetoleranztest: Das Kind ist zu schnell für 8 Stunden und wird aufgefordert, ein Glas Zuckerwasser zu trinken.Seinen Blutzuckerspiegel nach einer Stunde und nach 2 Stunden erneut getestet.Der Blutzuckerspiegel, die als Ergebnis des ersten Tests erhöht ist wichtig.
PREV POST PAGE 1 2WEITER