April
26
23:01
Baby // Sicherheit

Bronchiolitis bei Säuglingen / Babies - 4 Ursachen

Bronchiolitis

Image: Shutterstock

Ist Ihr kleines Husten unaufhörlich?Sind Sie besorgt, dass Ihr Baby von Fieber und Appetitlosigkeit leiden, in letzter Zeit?Nun, wenn Sie Ihr kostbares Baby zu den oben genannten Situationen beziehen sich die Chancen sind, er kann von Bronchiolitis leiden.

Bronchiolitis ist bei Babys, die zwischen drei und sechs Monate alt sind häufig.Einer von drei Kindern kann Bronchiolitis im ersten Jahr ihres Lebens zu entwickeln.Wollen Sie wissen, wie Sie zu erkennen und die Infektion verhindern kann?Geben Sie dieser Artikel eine Lese!

Was ist Bronchiolitis bei Babys?

Bronchiolitis ist ein Zustand, in dem der Schleim füllt die Luftwege in der Lunge eines Babys.Verursacht es Entzündung und verringert die Menge an Luft, die in die Lungen, so dass es für ein Kind schwierig zu atmen.

Ursachen von Bronchiolitis bei Säuglingen:

Respiratory Syncytial Virus (RSV) [1] ist die häufigste Ursache von Bronchiolitis bei Säuglingen.Die Virusinfektion verbreitet sich durch Kontakt od

er durch das Einatmen der winzigen Tröpfchen von Flüssigkeit, die ein Patient sendet beim Niesen oder Husten.Ein Baby kann anfällig für Bronchiolitis aufgrund anderer Risikofaktoren wie:

  1. Wenn er ein Frühgeborenen
  2. Hat keine Herz- oder Lungenfragen
  3. Wenn Sie ihn nicht
  4. Exposition gegenüber Reizstoffe wie stillenRauch, Staub und Zigarettenrauch

Symptome der Bronchiolitis:

Die Symptome der Bronchiolitis sind:

  1. Chills
  2. Halsschmerzen
  3. Schnupfen
  4. Aches
  5. Atemnot
  6. Trockener Husten
  7. Appetitlosigkeit

Diagnose:

Ihr Kinderarzt wird den Zustand Ihres Babys auf der Grundlage seiner Symptome zu bewerten.Um den Zustand zu diagnostizieren, wird der Arzt die Atmung des Babys mit einem Stethoskop zu prüfen.Er wird ein Gerät am Ende Ihres Babys Finger zu platzieren, um die Menge an Sauerstoff im Blut zu messen.Er wird auch eine Röntgenaufnahme des Thorax durchgeführt, um sicherzustellen, dass Ihr Kind nicht an einer Lungenentzündung leiden.Lassen Sie den Arzt wissen, wenn Sie Ihr Baby Husten wird immer schlimmer nach ein paar Tagen, oder wenn sein Fieber ist über 103 Grad F.

Tipps zur Behandlung Infant Bronchiolitis At Home:

Bronchiolitis ist nicht eine ernsthafte Erkrankung.Es geht in der Regel weg, als das Immunsystem die Virusinfektion kämpft.Sie können die folgenden Maßnahmen, die auf nach Hause zu nehmen, um die Symptome zu lindern Bronchiolitis und entlasten Sie Ihr Baby:

1. Verhindern Dehydration:

Geben Sie viel Flüssigkeit, um Ihr Baby.Es wird Lunge Entlastung und Austrocknung zu verhindern.Führen Sie einen Luftbefeuchter im Zimmer und im Spielbereich des Kindes.

[Lesen: Dehydratation bei Säuglingen ]

2. Löschen verstopfte Nase:

Sie können mit Ihrem Arzt und gibt Kochsalzlösung Nasentropfen, um verstopfte Nase Ihres Kindes zu erleichtern.Legen Sie zwei Tropfen Nasentropfen in Ihr Baby die Nase und dann saugen ihn mit einem Ballonspritze.Geben Sie nicht auf jede Hustensaft, um Ihr Kind.Husten bis Schleim wird ihm helfen, zu erholen schnell.

[Lesen: Keuchhusten In Babies ]

3. Kontroll Fever:

Um Ihr Baby Fieber zu erleichtern, fragen Sie Ihren Arzt und ihm Ibuprofen [2] oder Paracetamol.Achten Sie darauf, Ihren Arzt konsultieren, bevor er von allen Arzneimitteln und sich streng an seine Anweisungen über die Dosierung.

[Lesen: Viral-Fieber bei Säuglingen ]

Wenn Ihr Kind sich mit der Infektion, halten Sie ihn nur zu Hause.Es wird helfen, die Infektion zu verhindern Ausbreitung und Auswirkungen auf andere Kinder.Achten Sie darauf, Ihr Baby viel Ruhe.Denken Sie daran, dass Staub, Rauch und kaltem Wetter wird seine Atemwege reizen und verschärfen das Problem.Schaffen Sie eine saubere, rauchfreie Umgebung für ihn sich zu erholen.

Wenn um medizinische Hilfe zu suchen?

Wenn Ihr Kind wird mit einem milden kalten Symptome, dann gibt es keinen Grund zur Panik.Kontaktieren Sie Ihren Kinderarzt, wenn Ihr Baby entwickelt sich eine der folgenden Symptome:

  • Atemnot
  • hat hohes Fieber
  • Leidet unter Reizungen und Müdigkeit
  • nicht nass Windel oder Windel
  • hat eine hohe Atemfrequenz
  • LeidetAppetitlosigkeit

Es ist sehr wichtig, um medizinischen Rat zu suchen, wenn Ihr Baby weniger als 12 Wochen alt.Auch an den Arzt, wenn das Baby von allen zugrunde liegenden gesundheitlichen Problemen wie angeborene Herzfehler oder Lungenkrankheit leidet.

Krankenhausaufenthalt und Medikamente:

Kinder, die an akutem Atem Problem leiden kann Krankenhausaufenthalt benötigen.Die Verabreichung von intravenösen (IV) [3] Flüssigkeiten oder Einnahme von einer speziellen Flüssigkeit Ernährung kann helfen, zu verhindern Austrocknung.Wenn Ihr Baby von einer bakteriellen Infektion leidet, dann wird der Arzt einige Antibiotika zu verschreiben.

Wie Bronchiolitis zu verhindern?

Vorbeugen ist immer besser als heilen.Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie Sie Ihr Kind vor Vertrags Bronchiolitis zu verhindern:

  • Wash Hände häufig.Sie sollten auch ein Händedesinfektionsmittel.
  • Halten Sie das Baby weg von jedem, Erkältung, Grippe oder laufende Nase hat.
  • Waschen oder wischen Sie Ihr Baby Spielzeug regelmäßig.
  • Sobald Ihr Baby ist sechs Monate alt, um ihn eine Grippe-Impfung.Kinder, die auf einem hohen Risiko von Bronchiolitis werden muss monatlich Schüsse in der Hochsaison zu bekommen. [4]
  • Stillen Sie Ihr Baby, um seine Immunität zu stärken.

[Lesen: Wie man Baby-Nose Clean]

Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihr Baby erholen sich von einem Anfall von Bronchiolitis.Also, warum warten?Weitersagen!Bronchiolitis Säugling behandelt werden können.

Haben Sie Tipps oder Anregungen zur Bronchiolitis bei Kindern zu behandeln?Dann teilen Sie es uns in den Kommentaren unten.

Empfohlene Artikel:

  • Keuchen bei Säuglingen - Arten, Ursachen und Behandlung
  • 11 Ernste Anzeichen und Symptome einer Bronchitis bei Kleinkindern
  • 13 Effektive Home Remedies zur Behandlung von Kälte in Babies
  • 11 Zeichenund Symptome von Lungenkrebs bei Kindern