April
28
23:01
Baby // Sicherheit

5 Behandlungen, um Keuchhusten In Babies / Kleinkinder Cure

Keuchhusten bei Säuglingen

Image: Shutterstock

Es gibt niemanden, so verletzlich, wie ein neugeborenes Baby.Kleinkinder brauchen viel Schutz und Pflege und rechtzeitige Impfung, um sie vom Vertrags ansteckender Krankheiten zu verhindern.

Eine solche hoch ansteckende Krankheit ist Pertussis oder Keuchhusten, wie sie allgemein genannt wird.

Was ist Keuchhusten?

Keuchhusten ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die heftigem Husten verursacht, gefolgt von scharf, schrill Inhalationen.Sie betrifft vor allem Kinder.

  • Die Bezeichnung "Keuchhusten" wird für diese Infektion wegen der whoop-Sound, die Babys zu machen, während die Atmung, wenn sie gehen von Pertussis Leiden eingesetzt.
  • Pertussis ist hoch ansteckend und Säuglinge unter sechs Monate alt sind besonders anfällig für diese Krankheit.

[Lesen: Asthma bei Kleinkindern ]

Was verursacht Keuchhusten In Babies?

Keuchhusten oder Pertussis ist im Grunde eine schwere Infektion:

  • Es wird durch Bakterienbefall.Die für diese Infektion verantwortli
    chen Bakterium namens Bordetella pertussis.
  • Die Bereiche, die von der Infektion betroffen sind, sind die Lungen und der Luftdurchgang.
  • Das Bakterium kommt in Kontakt mit dem Schleim-Futter in die Luftröhre und die Lunge, wo es an der Zahl multipliziert.
  • Diese Multiplikation bewirkt, dass der Schleim-Futter zu verdicken, wodurch Verengung der Luftwege.
  • Diese Verengung bewirkt, dass der Keuchhusten-Sound bei Babys.
  • Die ständige Husten ist eine Reaktion des Körpers, um die überschüssigen Schleim zu vertreiben und stellt Entlastung.
  • Der Husten ist auch ein wirksamer Weg für die Bakterien gelangen und diese infizieren andere in der Nähe des jemand leidet der Infektion.

Nun, die Sie mit dem, was bewirkt, dass die Infektion nicht vertraut sind, müssen Sie sich fragen, über die Symptome, die damit verbunden sind, sein.

[Lesen: Home Remedies für kalte bei Säuglingen ]

Symptome von Keuchhusten In Babies:

Keuchhusten ist eine Infektion der Lunge und Luftröhre und ihre Symptome sind sehr ähnlich zu denen der Grippe:

  • der Anfangsphase der Infektion in der Regel dazu führen, leichtes Fieber, Husten, Niesen und eine laufende Nase.

[Lesen: Viral-Fieber bei Säuglingen ]

  • Nach einer Spannweite von rund ein bis zwei Wochen, sinken diese kontinuierliche grippeähnliche Symptome.
  • Die Infektion wird nun von Fest Anfälle von Husten als Hustenanfälle bekannt sind.
  • Diese Zauber können jederzeit auftreten und mit erheblichen Häufigkeit auftreten.
  • Während dieser Hustenanfälle, kann Ihr Baby rot oder violett in das Gesicht mit der Ausübung der kontinuierliche Husten.
  • Gegen Ende des Zaubers von Husten, können Sie die charakteristischen whooping Ton hören.
  • Ihr Baby kann auch nur einmal den Bann der Husten Enden erbrechen.Dies ist auf die Ausübung der Husten sowie einer natürlichen Körpermechanismus, der dazu bestimmt ist, den Schleim die Ursache des Staus wird ausspucken.
  • Das Intervall zwischen dieser Zauber ist in der Regel normal für Ihr Baby, das heißt, es gibt keine Schwierigkeiten Atmung oder Husten.

diese Symptome, wie bereits erwähnt, sind ähnlich denen der Grippe.Um sicherzustellen, dass Sie Ihr Baby pertussis nicht zu verwechseln für Grippe, besuchen Sie Ihren Arzt und erhalten Sie alle notwendigen medizinischen Untersuchungen durchgeführt.Es ist immerhin die Gesundheit Ihres Babys auf dem Spiel!

[Lesen: Sinus-Infektion In Babies ]

Behandlung von Keuchhusten In Babies:

Es ist eine goldene Regel für jede Art von Krankheit, Prävention ist besser als heilen.Es ist immer wünschenswert, dass Sie sicherstellen, dass Sie alle Schutzmaßnahmen erforderlich, um die Krankheit zu verhindern:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie während Ihrer Schwangerschaft geimpft sind.Es wird zum Schutz vor Keuchhusten zu halten und zu verhindern, dass Ihr Baby vor Vertrags es von Ihnen.
  2. Holen Sie Ihr Kind impfen so bald wie möglich.Dadurch wird sichergestellt, dass er oder sie nicht von Pertussis leiden.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie die Umgebung Ihres Säuglings frei von Infektionserreger zu halten.Versuchen Sie, jeden in der Familie regelmäßig impfen zu lassen.
  4. Pflegen Sie das Impfschema für Ihr Baby.
  5. Falls Ihr Baby tut Vertrag die Infektion, konsultieren Sie sofort Ihren Arzt nach der richtigen Behandlung.Es würde helfen, Ihr Baby vom Leiden zu viel zu vermeiden.

Keuchhusten bei Kindern und Säuglingen kann ziemlich gefährlich sein.Sie müssen größter Sorgfalt, die Ihr Baby bleibt von der Infektion gut geschützt zu nehmen.

Wir hoffen, Sie fanden diesen Artikel hilfreich.Fügen Sie Ihre eigenen Erfahrungen, Meinungen und Vorschläge in das Kommentarfeld unten:

Referenzen: 1, 2

Empfohlene Artikel:

  • 'Transient Tachypnoe des Neugeborenen "-5 Symptome & amp;5 Behandlungen, die Sie beachten sollten
  • 12 schwere Anzeichen einer Scharlach In Babies & amp;Kleinkinder
  • Kruppe Disease In Babies - 5 Ursachen, Symptome 12 & amp;6 Behandlungen, die Sie beachten sollten
  • 7 einfache Schritte, um Ihr Baby Nasenflecken mit einem Ballonspritze