May
01
23:01
Schwangerschaft // Sicherheit

Ist es sicher, Aspirin während der Schwangerschaft?

schwangere-frau-mit-tablet1

Image: Shutterstock

Konfrontiert mit plötzlichen Kopfschmerzen oder Übelkeit, viele Frauen neigen dazu, die einfache Möglichkeit der Verwendung von Over-the-counter Medikamente zu gehen.Wenn Sie erwarten und planen, für ein solches Verfahren zu entscheiden, dann lassen Sie uns sagen, dass dies kann zu schweren Schäden an Ihnen und Ihrem ungeborenen Babys verursachen.Während der Schwangerschaft sollte jede Medizin, die Sie nehmen streng nach den Anweisungen Ihres Arztes eingenommen werden.

Eine solche nicht-verschreibungspflichtiges Medikament, das Frauen während der Schwangerschaft übernehmen oft sicher ist Aspirin.Im Gegensatz zu dem, was Sie denken kann, ist Aspirin extrem unsicher zu konsumieren und kann einige Nebenwirkungen haben.Während die Medizin wird von Ärzten unter bestimmten Voraussetzungen vorgeschrieben, können die damit verbundenen Risiken nicht übersehen werden.

Nebenwirkungen von Aspirin während der Schwangerschaft:: Wir haben alle Vor-und Nachteile des Konsums von Aspi
rin während der Schwangerschaft für Sie zusammengestellt

Wenn Sie die Einnahme Aspirin häufig bei erwachsenen Dosen während der Schwangerschaft, kann es einige Komplikationen.
Risiken für die Möchtegern-Mutter:

1. Blutungen:

  • Verwendung von Aspirin kann die Durchblutung und Blutgerinnung Ebenen stören.
  • Es kann somit zu Blutungen in Ihnen und Ihrem Kind und legen Sie beide in Gefahr.
  • Zunahme von Blutungen können auch während der Geburt auftreten, wenn das Medikament in den letzten Wochen fortgesetzt.

2. Verzögerte Labour:

  • Progression der natürlichen Arbeits könnte schwierig werden.
  • Verzögerung in Arbeit kann eine Nebenwirkung der Medizin.
  • In solchen Fällen wird es notwendig, einen Kaiserschnitt durchführen möchten.

3. Störung der Plazenta:

  • Eine weitere Gefahr der Einnahme von Aspirin ist Plazentalösung.
  • Dies bedeutet, dass die Plazenta wird aus dem Mutterleib unzusammenhängend.
  • Dies kann zu schweren Schäden am Fötus.
  • Risiken für das ungeborene Kind:

Verbrauch von Aspirin während der Schwangerschaft ist nicht sicher für Sie und hat daher gravierende Auswirkungen auf Ihr ungeborenes Kind zu.

  • Das Arzneimittel kann Herzproblemen in Ihr ungeborenes Kind verursachen.
  • Es kann mit den Pulmonalvenen stören und Schließung der Herzgefäße.
  • Hoher Blutdruck kann auch in Sie und Baby auftreten, wenn hohe Dosen sind in der zweiten und dritten Trimester genommen.
  • Einnahme von Aspirin während der frühen Schwangerschaft kann zu induzieren Fehlgeburt, wie der Fötus ist nicht in der Lage, richtig zu entwickeln.
  • Einnahme von Aspirin während der Schwangerschaft kann in Ihr Baby mit einem Gewicht von weniger als normal führen.
  • Es kann auch in Geburtsfehler wie schwache Glieder und Organe zur Folge haben.

[Lesen: Eisentabletten während der Schwangerschaft ]

Wenn Aspirin sinnvoll?

Obwohl es zweifellos Risiken mit dem Verbrauch dieses Mittels angebracht, aber es hat sich gezeigt, sicher unter bestimmten Bedingungen sein.

* Denken Sie daran, dass die folgenden Bedingungen nur unter ärztlicher Aufsicht behandelt erweiterte.Das Medikament wird von der Beratungs Arzt verschrieben und können nicht, unter keinen Umständen ohne eine richtige Verschreibung eingenommen werden.
Diese sind:

1. schwangerschaftsbedingten Hypertonie (PIH):

In Fällen von Schwangerschaft induzierte Hypertonie, können die Ärzte Aspirin verschreiben, um Gefahren bei der Anlieferung zu vermeiden.

2. Hughes-Syndrom:

Frauen leiden Hughes-Syndrom sind Aspirin, um die Risiken einer Fehlgeburt oder Frühgeburten zu vermeiden.

  • In diesem Zustand gibt es eine erhöhte Tendenz für Blutgerinnsel.
  • Dies kann den Fluss von Blut und andere notwendige Nährstoffe für das Kind zu beschränken und hemmen das Wachstum des Fötus.
  • In solchen Fällen ist eine milde Dosis empfohlen, da es hilft, größere Risiken zu vermeiden.

3. Präeklampsie:

Präeklampsie ist ein weiterer ernsthafter Zustand, in dem Aspirin wird von Ärzten empfohlen.

  • Es ist eine potentiell gefährliche Bedingung, die Bluthochdruck verursacht.
  • Es ist auch mit plötzliche Gewichtszunahme und ein hohes Maß an Protein im Urin der werdenden Mutter begleitet.
  • Die Bedingung führt zu Fehlarbeits der Plazenta, der die Zufuhr von Blut und Sauerstoff, um das Baby einschränkt.
  • Wenn der Zustand ist schwer, kann es während der Geburt tödlich sein.
  • Die Bedingung dürfte bei Frauen, die übergewichtig sind, zu entwickeln, haben eine Geschichte von Bluthochdruck oder Diabetes leiden.
  • Es entwickelt sich meist im dritten Trimester.
  • Einnahme von Aspirin in niedriger Dosierung kann etwa 60-80 Milligramm, die Risiken mit Präeklampsie assoziiert effektiv zu reduzieren.
  • Die Dosierung wird meist nach der 12. Woche begonnen, wenn die Bedingung früh in der Schwangerschaft erkannt.

Sie können einige schwierige Momente während der Schwangerschaft haben, aber unter keinen Umständen können Sie auf eigene Faust zu nehmen Aspirin.Sie sollten immer zuerst mit Ihrem Arzt zu konsultieren, bevor ein anderes Arzneimittel einnehmen, wenn Sie schwanger sind.

Achten Sie darauf, und alles Gute!

teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten:

Empfohlene Artikel:

  • Eisentabletten während der Schwangerschaft - Alles, was Sie wissen müssen über
  • Know Why Is Einnahme von Kalziumtabletten während der Schwangerschaft wichtig?
  • 4 erstaunliche Vorteile von Folsäure während der Schwangerschaft
  • Ist es sicher zu nehmen Ibuprofen während der Schwangerschaft?
  • 20 Muss Dos und Don'ts Folgen Sie während der Schwangerschaft