May
06
23:00
Baby // Sicherheit

6 wirksame Maßnahmen, um Gerät-Nahrungsmittelallergien bei Babys

Nahrungsmittelallergien bei Babys

Image: Shutterstocck

Lebensmittel-Allergien bei Babys sind ein Grund zur Besorgnis bei den Eltern.Während Sie die Lebensmittel, die Allergien auslösen in die Kleinen sofort nicht finden können, ist der Prozess schrittweise, so dass die Art, wie Sie Ihr Baby auf bestimmte Nahrungsmittel reagiert wirft roten Fahnen auf seine eigene.

Es ist immer ideal, um nahe Notizen auf alle Arten von Lebensmitteln, die plötzlich Symptome einer Allergie in Ihrem Baby verursachen zu machen.Die meisten Eltern, die besorgt über den Prozess, der zu Beginn der festen Nahrung, um ihre Babys neigen dazu, irgendwann sesshaft nach wenigen Monaten.

Während Nahrungsmittelallergien identifiziert werden kann, adressiert und in Angriff genommen, geht viel in den gesamten Prozess der Evaluierung.Es ist hilfreich, um bestimmte Parameter zu folgen, während die Einführung neuer Lebensmittel auf Ihre Kleinkind.Es gibt verschiedene Faktoren, die gewogen haben und vor der Entscheidung darauf hin, dass Ihr Baby ist in der Tat

die allergisch auf ein bestimmtes Lebensmittel oder Lebensmittelgruppe betrachtet.

Was sind Lebensmittelallergien?

Lebensmittel, die allergische Reaktion bei Kindern hervorrufen können, sind Nahrungsmittelallergene bezeichnet.Es gibt mehr als 160 spezielle Arten von Lebensmittelallergenen nach der neuesten Studie.Während einige Lebensmittel sind mehr allergene als die anderen, die Ermittlung der wichtigsten Lebensmittelgruppen mit den meisten möglichen Nahrungsmittelallergene hilft filtern die Verdächtigen besser.

Die folgenden Lebensmittel kann sich als die möglichen gemeinsamen Babynahrungsmittelallergien werden:

  • Eggs
  • Peanuts
  • Fisch
  • Shell Fisch
  • Nüsse (Mandeln, Walnüsse, Aprikosen etc.)
  • Soy
  • Wheat
  • Honig
  • Berries
  • Milchprodukte (Milch, Käse, etc.)
  • Obst (Ananas, Banane, usw.)
  • Tomaten
  • Zitronen

[Lesen: Soy Allergy In Babies ]

Was sind die Symptome von Nahrungsmittelallergien bei Säuglingen?

Babies neigen sofortige Reaktion auf das Einsetzen einer Allergie durch bestimmte Nahrungsmittel verursacht aufweisen.Sie werden die meisten der folgenden Symptome in Ihr Baby sehen, ob er allergisch auf einige Lebensmittel:

  • Schwellungen von Gesicht, Zunge oder Lippen
  • Hautausschlag
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Atemschwierigkeiten
  • Verlust des Bewusstseins
  • Hives
  • Welts
  • Fever

Es ist wichtig, Kenntnis von den genauen Reaktions Richtung Essen zu machen, so dass Sie das gleiche mit Ihr Baby Kinderarzt kann aufzulisten.

[Lesen: Hives In Babies ]

Maßnahmen zur Beseitigung von Lebensmittelallergien:

Um die wichtigsten Lebensmittel, die Allergie in Ihrem Baby verursachen zu identifizieren, können Sie nehmen ein paar nützliche und Präventivmaßnahmen, um die Möglichkeiten zu adressieren greifen undExistenz von Lebensmittelallergien.

Hier sind einige wichtige Hinweise zu beachten, während die Einführung unterschiedlicher Gruppen von Lebensmitteln in der Ernährung Ihres Babys zu tragen:

1. Einführung Foods Allmählich:

Sobald Ihr Baby bewegt sich auf feste Nahrung, keine Eile schwelgen die Kleinenein.Die meisten Eltern tun dies aus purer Begeisterung ihrer Säuglings Erreichen eines Meilensteins.

  • Einführung verschiedener Arten von Lebensmitteln, um Ihr Baby in einer allmählichen Weise, zu überprüfen, ob Ihr Baby ist bequem mit der gleichen.
  • Der Prozess wird einige Zeit dauern, aber Sie werden in der Lage, die wichtigsten Lebensmittelallergene besser erkennen auf diese Weise.

2. Pflegen Sie eine Zeitleiste:

Befolgen Sie immer eine praktikable Zeitspanne zwischen der Einführung eines Lebensmittel zum anderen.

  • warten und zusehen, wie zu, wie Ihr Baby reagiert auf ein bestimmtes Lebensmittel, bevor Sie gehen Sie zum nächsten.
  • Es wird empfohlen, dass Sie für drei bis fünf Tage warten und beobachten Reaktion Ihres Babys zu einer bestimmten Lebensmittelgruppe.
  • Sie können die neue Lebensmittelgruppe, nachdem sie sicher sein, dass Ihr Baby ist gut, mit den bisherigen Lebensmitteln eingeführt gehen hinzuzufügen.
  • Auf diese Weise, Ihr Baby wird auch die verschiedenen Geschmacksrichtungen genießen eingeführt.

[Lesen: Erdnuss-Allergie In Babies ]

3. Keine Gewalt Ihr Baby:

Es gibt eine dünne Linie der Unterschied zwischen Ihrem Baby handeln pingelig mit dem Essen und die Reaktion auf eine Allergie.

  • Manchmal Ihr Baby kann ein bestimmtes Lebensmittel ohne irgendwelche Symptome einer Allergie zu verweigern.
  • Es empfiehlt sich nicht, um Ihr Kind zu zwingen, wenn das passiert.
  • Versuchen und nach einer Zeitlücke präsentieren das gleiche Essen und Sie werden überrascht, um die Akzeptanz zu sehen.
PREV POST PAGE 1 2WEITER