May
11
23:00
Schwangerschaft // Sicherheit

Was ist Bakterielle Infektion und was sind ihre Auswirkungen auf die / während der Schwangerschaft?

bakterielle Infektion

Image: Shutterstock

Herzlichen Glückwunsch !!Sie sind dabei, eine Mutter bald sein.Mit der guten Nachricht von ein Kind erwartet, bringt in einer Reihe von Fragen an die Möchtegern-Mutter-sicher.Einer der wichtigsten ist, wie kann ich mich und mein Baby sicher vor Krankheiten zu halten.

Bakterielle Infektionen während der Schwangerschaft sind eine solche ernste Sorge, die Sie brauchen, um die kümmern sich um eine gute Gesundheit für Sie und Ihr ungeborenes Kind zu gewährleisten.Oft Infektion wird auch auf den Fötus oder das Neugeborene während des Verfahrens zur Lieferung geleitet.

Die Infektionen beeinflussen Sie über die befruchtete Eizelle während der peripartalen Zeitraum oder bei der Lieferzeit.Die bakterielle Infektionen führen zu asymptomatischen Symptome, die angemessene Screening sowie absolute klinischen Bewusstsein schlechthin zu machen.

[Lesen: Gallenblase während der Schwangerschaft ]

Bakterielle Infektion / Vaginose Eigenschaften:

bakterielle Infektion verursacht

durch übermäßige Wachstum von Bakterien, die in der Vagina vorhanden ist.Es ist ein klinisches Syndrom erfordern sofortige ärztliche Hilfe.

Die Funktionen der bakteriellen Vaginose sind:

  • Die Hauptorganismen mit dieser Infektion assoziiert sind Anaerobier und Gardnerella vaginalis 1 .
  • Die Ätiologie dieser Infektion hat polymikrobiellen Natur.
  • sein pH-Wert über 4,5.
  • Abgesehen davon, dass asymptomatisch, die Frauen mit dieser Infektion kann auch aus einer abnormen Ausfluss aus der Scheide mit fischähnlichen leiden, stinkenden Geruch meist nach dem Geschlechtsverkehr.
  • Der Ausfluss ist grau oder weiß und kann andere Symptome wie Juckreiz in der Nähe der Vagina oder Brennen beim Wasserlassen verursachen.

Wirkung von bakteriellen Infektionen in der Schwangerschaft:

Wenn Sie bakterielle Infektion in der frühen Schwangerschaft zu haben, müssen Sie unter Umständen mehr Probleme während der Schwangerschaft Amtszeit bei der Lieferung Gesicht sowie im Vergleich zu einer Frau,nicht infiziert ist.

Die Wirkung der bakteriellen Vaginose auf den Fötus und der Mutter sind vielfältig und umfassen:

  • Bakterielle Vaginose kann zu Frühgeburten, Fehlgeburten und Entzündung oder Infektion der Becken unmittelbar nach der Geburt des Kindes führen.
  • Obwohl es keine Beweise, die darauf hinweisen, dass eine bakterielle Infektion hat direkten oder indirekten Zusammenhang mit der Schwangerschaft Probleme, allgemeine Beobachtung zeigt, dass Teilnahmslosigkeit zu der Tokolyse bei der vorzeitigen Wehen Zeitraum ist unter infizierten schwangeren Frauen.
  • Experten gehen davon aus, dass die Infektion auf den Fötus durch die Plazenta passiert und zu intrauterinen fetalen Tod führen.

[lesen: Infektion während der Schwangerschaft ]

Wenn sollten Sie eine Screening?

Es ist sehr wichtig zu wissen, ob Sie ein Screening erforderlich ist oder nicht.Meistens sind die Entscheidung sollte von den Symptomen basieren.

  • Wenn Sie von Ausfluss leiden oder wenn die Entladung riecht viel, sollten Sie für die bakterielle Infektion getestet werden.
  • Auch wenn es keine offensichtlichen Symptome der bakteriellen Infektion, aber Sie haben eine Anamnese von vaginalen Infektionen, kann der Arzt-Screening für Vaginose zu beraten.
  • In Fällen ohne medizinische Vorgeschichte solcher Infektionen, kann der Arzt die Routineprüfung empfohlen.

Diagnose der bakteriellen Vaginose:

bakterielle Infektion mit Gram-Stamm oder klinischen Kriterien bestätigt.Für die klinischen Kriterien, ist es wichtig, dass mindestens drei der folgenden vier Bedingungen während des Tests angezeigt werden:

  • Vorhandensein von nicht-entzündliche, weiße und homogene Entladung, die Mäntel der Clue-Zellen der Scheidenwand glatt alles vorbei.
  • Der pH-Wert der Scheidenflüssigkeit ist mehr als 4,5
  • Der Hauch Test positiv ist (der Ausfluss gibt aus intensiver fischähnlichen Geruch, wenn sie auf 10 Prozent Lösung von Kaliumhydroxid), wenn der Patient wird empfohlen, Clindamycin oderoralen Metronidazol.

[lesen: Schwangerschaft und Blasenentzündungen ]

Behandlung:

Verschiedene Ärzte haben unterschiedliche Meinung, wenn es um die Empfehlung Behandlung für bakterielle Infektion kommt.Hier sind sie:

  • Einige glauben, dass abgesehen von Cremes, Antibiotika sind auch wichtig, während einige Ärzte verschreiben entweder der Behandlung.
  • Die Wirkung von Antibiotika ist auch fraglich, wie einige Kritiken vermuten, dass Antibiotika nicht wirksam bei der Verhinderung einer Frühgeburt.
  • Allerdings ist die gleiche Bewertung legt nahe, dass Verwendung von Antibiotika reduziert das Risiko von PPROM (Früh vorzeitiger Blasensprung), die manchmal zu einer Frühgeburt und Infektion führen.
  • Wenn Sie eine Erfahrung von Frühgeburt schon haben, kann die Behandlung mit Antibiotika erheblich senken die niedrigen Geburtsgewicht Risiko.
  • Für das Risiko für den Fötus zu vermeiden, vor allem orale Antibiotika, einschließlich Clindamycin und Metronidazol empfohlen.

Also, wenn Sie schwanger und litt an einer bakteriellen Infektion oder hatten eine Anamnese, es zu tun haben, sollten Sie Ihren Arzt darüber zu intim.So dass eine ausreichende Linie der Behandlung ist entschlossen, sichere Lieferung Ihres Kindes zu gewährleisten.

Schon erlebt jede bakterielle Infektion während der Schwangerschaft?Nicht teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ansichten.

Empfohlene Artikel:

  • 7 schwerwiegendsten Ursachen von Blaseninfektionen während der Schwangerschaft
  • 6 wirksame Vorkehrungen zu Ohr-Infektionen in Schach während der Schwangerschaft
  • Halten Sie 5 einfache Tipps, um sich von um Augeninfektionen während der Schwangerschaft