May
12
23:00
Schwangerschaft // Sicherheit

6 Effektive Schutzmaßnahmen zu Ohr-Infektionen in Schach zu halten während der Schwangerschaft

6 wirksame Vorkehrungen, um Ohr-Infektionen in Schach zu halten, während der Schwangerschaft

Image: Shutterstock

Ohrenschmerzen kann lästig zu jeder Zeit.Während der Schwangerschaft ist es geradezu gefährlich sein kann.Es gibt eine Reihe von Komplikationen, die auftreten können, wenn das Ohrinfektion zu groß wird oder sich auf andere Bereiche des Ohres.

Behandlung von Ohr-Infektion während der Schwangerschaft ist schwierig als auch.Zum Beispiel, einige Medikamente, die leicht für Ohr-Infektion-Behandlung verabreicht werden können, sind schädlich für den Fötus.So ist es wichtig, dass das Medikament nur mit Vorsicht und genaue Kenntnis der Auswirkungen auf das ungeborene Kind verordnet.

Ursachen von Ohreninfektionen während der Schwangerschaft:

Einige der wichtigsten Ursachen für Ohr-Infektion während der Schwangerschaft sind:

1. Entzündung:

Wenn Ohrenentzündung wird durch eine Entzündung verursacht, die Wurzeldes Problems ist in der Regel Bakterien oder Viren.

  • Die Erreger verursachen eine Entzündung, die, in drastischen Fällen kann sogar dazu führen, vorüberge
    henden Hörverlust.
  • Die Infektionen in der Regel Einfluss auf die Eustachische Röhre (ein enges Rohr verbindet das Mittelohr und Rachen).Eine der Funktionen der Eustachischen Röhre verbraucht den Absonderungen aus dem Mittelohr.Blockade in den Eustachischen Röhren führt zu bis dieser Sekrete zu bauen.

[Lesen: Schwangerschaft Bakterielle Infektion ]

2. Aufbau von Ohrenschmalz:

Die Abscheidung von un-durchlässigen Sekrete des Mittelohrs kann Druck auf das Trommelfell zu schaffen.

  • Diese haben Einfluss auf die Hörfähigkeit.
  • Bakterien und Viren, die kalt, Nebenhöhlenentzündungen und Kälte verursachen können wachsen beginnen in Zahlen in diesen Ohrenschmalz Ablagerungen.

Symptome:

Die wichtigsten Symptome der Ohr-Infektionen sind:

  1. Earache
  2. Reduzierte Hörvermögen
  3. Otitis interna oder Entzündung des Innenohr
  4. Otitis media oder Entzündung des Mittelohrs
  5. Otitis externa oderEntzündung des äußeren Ohres

Diese Symptome können ausgesprochen werden, wenn Sie bereits Erkältung oder Grippe oder Sinus-Infektion.

Behandlung:

Behandlung von Schwangerschafts Ohr-Infektion ist nicht schwierig, aber wenn Sie schwanger sind, müssen angemessene Vorsicht geboten, um jede Not für den Fötus nicht verursacht werden.

1. Antibiotika:

Ärzte können Antibiotika, aber die möglichen Risiken des Medikaments muss sorgfältig vor dem Verzehr untersucht werden.

  • Food and Drug Administration oder FDA hat einige Drogen unter der Schwangerschaft Kategorie System platziert, um die Medikamente, die sicher von Ihnen während der Schwangerschaft eingenommen werden können, anzugeben.
  • Amoxicillin und Paracetamol in die Kategorie B fallen und ergriffen werden können, während Sie schwanger sind und die von einer Ohrenentzündung leidet.
  • Während der Kategorie B Medikamente sind ziemlich sicher, sind der Kategorie A Drogen die sicherste.

[lesen: Infektion während der Schwangerschaft ]

2. Hausmittel:

Während Medikamente mit Vorsicht während der Schwangerschaft verabreicht werden, Hausmittel können leicht für Ohr-Infektionen angewandt werden.

  • Bewerben warme, feuchte Wärme an das Ohr.Warmes Salzsäcke oder eine Wärmflasche in nassen Waschlappen abgedeckt sind wirksam bei der Linderung der Schwangerschaft Ohrenschmerzen.
  • Geben Sie einige Tropfen Knoblauchöl oder Knoblauchextrakt im Ohr durch die Verwendung eines Q-Tipp.
  • einigen Tropfen Mineralöl oder Olivenöl kann Druck auf das Trommelfell aufgrund von Ohrenschmalz-aufbauen entlasten.
  • Verdünnte Lösung aus Essig und Wasser kann helfen, deaktivieren Sie das Ohr und eine Infektion zu verhindern.

Vorsichtsmaßnahmen:

Es gibt einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie können, um die Ohr-Infektionen in der Schwangerschaft in Schach zu halten fest:

  1. Lassen Sie Wasser geben Sie Ihre Ohren.
  2. Wenn Sie schwimmen gehen, Verwendung Ohrstöpsel, um bakterielle Invasion zu verhindern.Wenn Sie bereits ein Ohrenschmerzen, verwenden Sie keine Ohrstöpsel.Ohrenschmerzen kann aufgrund Sekretion aufzubauen;Schieben Ohrstöpsel in kann das Wachs weiter innen zu zwingen.
  3. Pflegen Sie gute Ohrhygiene und verwenden Sie ein Q-Tip, um sie regelmäßig zu reinigen.
  4. Versuchen Sie nicht, Erkältung oder Grippe zu fangen, wie diese Bakterien die Infektion verschlimmern.
  5. Während Sie befürchten, dass ein Ohr-Infektion kann Grund zur Besorgnis in der Schwangerschaft kann, ist es nicht immer der Fall.Ja, ein Ohr-Infektion kann in der Tat erhebliche Schmerzen verursachen, kann es aber nicht immer zu Schädigungen Ihres ungeborenen Kindes.
  6. Es ist wichtig, dass eine Ohrinfektion ohne Verzögerung besucht werden.Sie können auch für mehr natürliche Therapien wie Homöopathie, mit Ohr-Infektion zu bekämpfen entscheiden.

[Lesen: Augeninfektion während der Schwangerschaft ]

Denken Sie daran, was Sie einnehmen geht, um Ihr Baby zu, so dass Sie sicher, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie eine Kurs von Medikamenten beginnen.

Do teilen Sie Ihre Erfahrungen, wenn Sie irgendwelche Ohr-Infektionen während der Schwangerschaft bei uns hatten.

Empfohlene Artikel:

  • 8 Infektionen Sie beachten sollten während der Schwangerschaft
  • 5 einfache Tipps, um sich von um Augeninfektionen während der Schwangerschaft
  • 7 schwerwiegendsten Ursachen von Blaseninfektionen während der Schwangerschaft

Related Posts