May
16
23:01
Schwangerschaft // Sicherheit

Ist es sicher zu nehmen / Verbrauchen Antibiotika während der Schwangerschaft?

Antibiotika in der Schwangerschaft

Image: Shutterstock

krank während der Schwangerschaft kann viele Probleme aufwerfen.Nicht nur wird es vor allem anstrengend sein, aber es können auch versteckte Nebenwirkungen für das ungeborene Kind.

Was kann eine Routine-Dosis von Antibiotika für eine Infektion während der gewöhnlichen Umständen wird sehr kompliziert werden, wenn Sie die gleiche bei der Wahrnehmung zu tun.

sind Antibiotika in der Schwangerschaft sicher?

Antibiotika sind Medikamente, die bakterielle Infektionen zu bekämpfen.In der Regel durch den Arzt, nachdem er überprüft Ihren Gesundheitszustand und hält sie gebraucht werden vorgeschrieben.

Es gibt viele verschiedene Arten von Antibiotika;einige von ihnen gezielt ein bestimmtes Bakterium, während andere wirksam gegen eine Vielzahl von Infektionserreger sind.Doch ist ihre Verwendung in der Schwangerschaft sicher?Lass es uns herausfinden.

[Lesen: Eisentabletten während der Schwangerschaft ]

sind Antibiotika Sicher während der Schwangerschaft:

Schwangerschaft ist eine heikle Phase des Lebens sowohl für die Mutter und ihre Entwicklung von Babys.Alles, was die verbraucht Mutter-zu-sein, seien es Lebensmittel oder Medikamente, möglicherweise einen Einfluss auf ihr Baby.Daher ist es ratsam, zu vermeiden, mit Antibiotika und vorzugsweise alle Formen von Medikamenten während der Schwangerschaft.

Im Allgemeinen die meisten Antibiotika werden nicht während der Schwangerschaft verschrieben.Als sie darstellen potenzielles Risiko, wenn die Gesundheit der werdenden Mutter.Im Folgenden sind die Risiken:

  • Grau-Baby-Syndrom, gekennzeichnet durch aschgrau Körperfarbe des Fötus, Kreislaufkollaps, Erbrechen, niedriger Blutdruck, usw.
  • Anämie in Sie und Ihre Fötus, durch Unterbrechung der Bildung von rotenBlutzellen.
  • Taubheit, eine mögliche Komplikation im Zusammenhang mit der Verwendung von Antibiotika während der Schwangerschaft.
  • Die Verwendung von Trimethoprim-Sulfamethoxazol und sulfasalizine wird angenommen, Gelbsucht und Hirnschäden bei Neugeborenen führen.
  • Tetracycline, häufig verschrieben, um Lungenentzündung und andere Infektionen der Atemwege zu behandeln, wird angenommen, dass das Risiko der Beeinträchtigung der Knochenentwicklung im Fötus zu erhöhen.
  • Trimethoprim, ein Bestandteil in Arzneimitteln verwendet werden, um Harnwege-Infektionen gefunden wird, ist auch während der Schwangerschaft vermieden werden, da es wird angenommen, dass das Risiko von Neuralrohrdefekten in Ihr Baby posieren.

[lesen: Kalziumtabletten während der Schwangerschaft ]

Liste von Antibiotika in der Schwangerschaft:

Während viele Antibiotika haben gesundheitliche Risiken mit ihrer Anwendung gibt es bestimmte Antibiotika, die während der Schwangerschaft sicher sindund die verwendet werden können, während Sie ohne irgendwelche Nebenwirkungen tragen werden.Achten Sie darauf, ärztlichen Rat einholen, bevor Sie eine dieser zu suchen.

  • Bactrim: Es wird in der Regel für Infektionen der Harnwege und Infektionen der Atemwege vorgeschrieben.Es sollte nicht während der letzten Trimester der Schwangerschaft und während der Stillzeit verwendet werden.
  • Clindamycin : Es ist für die Becken-Infektionen und postpartale Gebärmutterinfektionen.Es verursacht keine Nebenwirkungen oder Komplikationen.
  • Cephalosporine : während der Schwangerschaft Dieser ist sicher für den Einsatz.
  • Erythromycin : Es ist eines der am häufigsten verwendeten Antibiotika und ist auch für die Verwendung während der Schwangerschaft.Es wird angenommen, dass es die Plazentaschranke nicht kreuzen und verursacht keinen Schaden auch immer, um das Baby also.

Liste von Antibiotika während der Schwangerschaft zu vermeiden:

Ein großes no-no zu allen Zeiten und vor allem während der Schwangerschaft ist, nicht auf OTC-Antibiotika auf eigene Faust zu verwenden (dh ohne die Genehmigung des Arztes).Hier ist eine Liste von Antibiotika-Medikamente, die Sie sollten vermeiden, während Ihrer Schwangerschaft.

  • Streptomycin : Ein Antibiotikum gegen Tuberkulose verwendet wird, sollte nicht während der Schwangerschaft verwendet werden, wie es gedacht wird, um nachteilige Auswirkungen auf den Fötus haben werden.
  • Metronidazol : Es wird verwendet, um Trichomonas vaginalis Infektionen zu behandeln.Sollten vor allem während des ersten Trimesters der Schwangerschaft nicht angewendet werden.
  • Floroquinolones : Muss während der Schwangerschaft und der Stillzeit vermieden werden.Sie sind gedacht, um negative Auswirkungen auf die Entwicklung von Knorpel und gemeinsame Entwicklung in den Fötus haben.
  • Tetracycline: um jeden Preis vermieden werden.Sie sind dafür bekannt, die Plazenta und verursachen Verfärbungen der Zähne, Leberschäden und schweren Geburtsanomalien zu überqueren.

[lesen: Medikamente in der Schwangerschaft ]

Medizinische Experten behaupten, dass die schädlichen Auswirkungen der Verwendung von Antibiotika in der Schwangerschaft überwiegen die Vorteile, und deshalb müssen sie vermieden werden.Es wird immer empfohlen, ärztlichen Rat, bevor Sie Arzneimittel während der Schwangerschaft zu suchen.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen zu bekommen eine Vorstellung davon, warum Sie sollten es vermeiden, den Einsatz von Antibiotika in der Schwangerschaft.Ihr Arzt wird Ihnen die richtige und sichere ein, sollten Sie jemals brauchen sie.

Do teilen Sie Ihre Gedanken mit uns auf die gleichen:

Referenzen: 1, 3, 4, 5

Empfohlene Artikel:

  • Ist es sicher auf homöopathische Arzneimittel verwenden während der Schwangerschaft?
  • Ist es sicher zu nehmen Allergie-Medikamente während der Schwangerschaft?
  • Ist es sicher zu Steroiden während der Schwangerschaft verzehren?
  • Ist es sicher, Antazida während der Schwangerschaft verzehren?