May
18
23:01
Schwangerschaft // Sicherheit

Torch Infektion während der Schwangerschaft - 2 Ursachen, Symptome 5

Fackel-Infektion während der Schwangerschaft

Image: Shutterstock

Während der Schwangerschaft ist vielleicht die glücklichste Zeit des Lebens jeder Frau, auch lauert dort die Möglichkeit der Vertrags Infektionen, die Mutter und Kind schaden können.

TORCH, wie andere Infektionen, können Sie in jedem Alter betreffen, während der Schwangerschaft.Verstehen, was TORCH ist und wie Sie sich selbst und Ihr Baby von dieser Infektion sicher zu halten können Sie vermeiden, oder frühestens diese behandeln lassen.

Was ist TORCH-Infektion während der Schwangerschaft?

TORCH ist ein Akronym für fünf Infektionen durch Erreger verursacht werden, die während der Schwangerschaft oder der Geburt direkt von der Mutter auf den Fötus oder Baby übertragen werden.Es tritt auf, wenn die Schwangere zieht die Infektion während der Schwangerschaft.

TORCH besteht aus den folgenden fünf Infektionen:

1. Toxoplasmose oder Toxoplasma gondii.

2. andere Infektionen wie Chlamydia, HIV, Coxsackievirus, Syphilis, Hepatitis B und Windpocken.

3. Rubella

4. Cytomegalovirus

5. Herpes simplex Virus 2

Alle aufgeführten Krankheiten können teratogene für den Fötus zu sein, das heißt, Entwicklungsprobleme verursachen.Diese Fackel-Infektionen während der Schwangerschaft die Plazenta und deren Auswirkungen variieren je nach Stadium der Entwicklung des Fötus im Zeitpunkt der Belastung durch seine Erreger.

Effekte:

Als Ergebnis der TORCH-Infektion während der Schwangerschaft, können Sie eine Fehlgeburt erleiden.

  • Exposure von 11 auf 20 Wochen hat 90 Prozent Risiko von Rötelnembryopathie.
  • 25% der Babys, deren Mütter bekamen Röteln in den ersten drei Monaten, zeigen Geburtsschäden wie Katarakte, Herzfehler, Sehschwächen, Hörschäden, Bewegungsstörungen, geistige Behinderung und Entwicklung von Diabetes in der frühen Kindheit.
  • Kurzfristige Effekte wie Gehirnhautentzündung, Lungenentzündung und Blutarmut sind auch sehr häufig bei diesen Neugeborenen.

Ursachen:

Diese sind im Wesentlichen zwei Möglichkeiten der Übertragung der TORCH-Infektion:

1. Über Placenta:

Der Fötus hängt von Ihrer Immunität und hat so gut wie nichts von seiner eigenen.So hat es keinen Widerstand gegen die Krankheitserreger, die die Plazentagrenze überschreiten.Diese Mikroorganismen können nicht sehr gefährlich für Sie sein, können aber spontane Abtreibung verursachen.

2. während der Geburt:

während es durch den Geburtskanal oder sogar kurz nach der Geburt, können einige der Fackel-Infektionen in der Schwangerschaft, um Ihr Baby durch Körperflüssigkeiten und Blut der Mutter übertragen werden.Allerdings kann diese Art der Übertragung effektiver durch medizinischen Eingriff gesteuert werden.

Symptome:

Die verschiedenen Krankheiten, die der TORCH-Infektion bestehen haben ihre eigenen Symptome.Einige der allgemeinen Anzeichen der Infektion sind:

  1. Subtle Symptome wie Grippe, die nicht während der Schwangerschaft festgestellt werden kann, aber können Verwüstung in den Fötus anrichten.
  2. Petechiale Ausschlag auf der Haut (kleine rote oder lila Flecken durch subkutane Kapillare Blutungen).
  3. Fever und schlechte Ernährung
  4. Vergrößerte Leber und Milz
  5. Gelbsucht

Behandlung von Torch-Infektion in der Schwangerschaft:

Die verschiedenen Komponenten der TORCH-Infektionen haben verschiedene Behandlungen:

1. Toxoplamosis:

Wenn Sie Immun- sindgefährdet oder schwanger, können Sie mit Sulfadiazin und Pyrimethamin in frühen Stadien der Infektion behandelt werden.

2. Röteln:

leichte Schmerzmittel und Rest wird empfohlen, während verschiedene Symptome von Neugeborenen werden individuell behandelt.

3. Cytomegalovirus:

Wenn Sie diese Infektion haben, werden Sie nach einzelnen Symptomen wie Müdigkeit, Fieber und Lebervergrößerung behandelt werden.Behandlung von Neugeborenen mit CMV ist nicht sehr effektiv.

4. Herpes Simplex Virus:

Ihnen empfohlen, einen Kaiserschnitt haben, wenn Sie aktiven Läsionen aufweisen.Antivirale Medikamente werden verwendet, um die Symptome zu lindern und verkürzen die Infektionsperiode.Oral Aciclovir und Rabin an Neugeborenen gegeben.

5. Hepatitis B:

Schwangere und Neugeborene zu Hep B ausgesetzt sind geimpft und HBIG gegeben.

Vorsichtsmaßnahmen:

Bestimmte Vorsorgemaßnahmen zu treffen, um Zusammenziehen der TORCH-Infektion zu verhindern:

  1. Die richtige Hygiene sollte beibehalten werden.
  2. Hände sollten nach draußen gehen gründlich gewaschen werden.
  3. Bleiben Sie weg von Streuner und lassen Sie sich nicht Haustiere wandern;Handhabung Streuner kann Toxoplasmose verursachen.
  4. Fleisch sollte, bis nicht mehr rosa gegart werden.
  5. Hände sollten nach dem Umgang mit rohem Fleisch gründlich gewaschen werden.
  6. vermeiden Austausch von persönlichen Gegenständen, die Blut an denen (Rasierapparate oder Zahnbürsten) oder sich Tattoos und Piercings haben können.
  7. Wenn Sie eine Geschichte von Herpes haben, zu vermeiden Trigger wie Erdnüsse, Schokolade, Fieber, Reibung oder Stress.

Torch-Infektion kann in der Tat Grund genug, von schlaflosen Nächten leiden.Aber mit dem Know-how der Infektion bewaffnet, ihre Symptome und wie man sie bekämpfen, können Sie die Infektion früher bekämpfen.

Keine Panik oder lassen Sie die Infektion zu überwältigen und Schatten die Freude der Schwangerschaft.Stattdessen gesund essen und gehen Sie für regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, um sicherzustellen, dass Ihre und wiederum Ihres Babys, eine gute Gesundheit.

Vergessen Sie nicht, Ihre Ansichten mit uns zu teilen.

Referenzen: 1, 2, 3

Empfohlene Artikel:

  • 8 Infektionen Sie beachten sollten während der Schwangerschaft
  • 5 Symptome von E-Coli-Infektion & amp;3 einfache Tipps, es während der Schwangerschaft
  • 7 Serious Ursachen von Blasen-Infektionen zu heilen während der Schwangerschaft
  • Was ist Bakterielle Infektion und was sind ihre Auswirkungen auf die / während der Schwangerschaft?