May
22
23:00
Schwangerschaft // Sicherheit

8 Wege, um Hepatitis B verhindern, während der Schwangerschaft

Hepatitis

Image: Shutterstock

Aufenthalt weg von Infektionen ist etwas, das Sie sicherlich wollen während der Schwangerschaft zu tun.Aber manchmal, diese Infektionen zu fangen, wenn Sie unvorbereitet sind.

Hepatitis B ist eine solche Infektion.Das Schlimmste an dieser Infektion ist, dass man eine chronische Träger der gleiche sein.Ja, es gibt Impfstoffe und Arzneimittel für die Heilung von Hepatitis B, aber immer sie zum richtigen Zeitpunkt den Unterschied macht.

Ursachen von Hepatitis B:

Hepatitis B wird weiter durch Körperflüssigkeiten wie Blut und Sperma übergeben.Es kann in folgenden Fällen passieren:

  • Wenn Sie ein medizinisches Fachpersonal und durch einen Träger infiziert sind.
  • mit Nadeln, die nicht sterilisiert werden.
  • sexuelle Beziehung mit einer infizierten Person.
  • Mit Rasierapparate, die von einem Träger verwendet werden, und kann eine Spur von Blut haben.
  • Wenn Sie immer Bluttransfusionen oder Blutspenden häufig, sehr vorsichtig sein, die Spritze verwendet werden.

[Lesen: Anämie in der Schwangerschaft ]

Risiken im Zusammenhang mit Hepatitis B während der Schwangerschaft:

auf immer während Ihrer Schwangerschaft mit Hepatitis B infiziert sind, können Sie die folgenden Symptome auftreten:

  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Schwäche und Appetitlosigkeit.
  • Bauchschmerzen und Schmerzen in den Gelenken.
  • Leberfunktionsstörungen.

Möglicherweise gibt es keine Symptome, wenn die Infektion mild.Also, es ist sehr gut möglich, dass Sie nicht wissen, dass Sie infiziert sind und noch ein Träger des Virus sein.

während Sie schwanger sind, mit dieser Krankheit infiziert könnte die folgenden Risikofaktoren:

  • Extreme Austrocknung und Appetitlosigkeit.Dies wirkt sich auf die Gesundheit Ihres Babys und Sie.
  • Obwohl es keine Aufzeichnungen über Missbildungen bei Neugeborenen gibt es Risiken einer Frühgeburt.
  • niedriges Geburtsgewicht des Babys.
  • In bestimmten Fällen, wenn sie unbehandelt, kann es zu einer Fehlgeburt.

Wenn Sie die Infektion während der Geburt, oder war die Infektion in den letzten drei Monaten zusammengezogen, gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit, die während der Geburt, um Ihr Baby übertragen.

Keeping all diese Risiken vor Augen, müssen Sie sicherstellen, dass eine angemessene Behandlung ist.

[Lesen: Thrombozytopenie in der Schwangerschaft ]

Managing Hepatitis B in der Schwangerschaft:

Ein Routine-Bluttest während der Schwangerschaft im ersten Trimenon erfolgen, oder Anfang des zweiten Trimesters.Um für das Vorhandensein von Hepatitis B.

  1. überprüfen Wenn Sie Test negativ für die Infektion, und haben bereits den Antikörper durch vorherige Impfung, dann sind Sie in Ordnung.
  2. Wenn Sie testen negativ, aber sind in Gefahr, immer infiziert und haben nicht die Antikörper erhalten, dann werden Sie den Impfstoff sofort verabreicht werden.
  3. Falls Sie positiv getestet, nachdem die Infektion erkrankt entweder während oder vor der Schwangerschaft, dann werden Sie für weitere Komplikationen überprüft werden, vor allem Leberprobleme
  4. meisten Patienten werden die Antikörper durch Hepatitis-B-Immunglobulin (HBIG) angegeben.
  5. Sie werden regelmäßig auf Veränderungen der Symptome überwacht werden.Wiederholen Sie die Tests durchgeführt werden.
  6. Andere Mitglieder der Familie werden auch getestet, da sie auch die Infektion.
  7. Einschränkung in der Ernährung und Antibiotika, die während der Schwangerschaft sicher sind gegeben, um schwerwiegende Auswirkungen der Infektion zu minimieren.
  8. Auch wenn Sie Hepatitis B haben, können Sie normale, als auch Kaiserschnitt Lieferungen, da beide sicher sind.

[Lesen: Shingles In Schwangerschaft ]

Behandlung für das Neugeborene:

Wenn Sie die Infektion haben, gibt es Risiken der Übertragung die gleiche, um Ihr Baby.Direkt nach der Geburt

  • Verwalten von Hepatitis-B-Immunglobulin: Die folgenden Aktionen dienen der Sicherheit von Ihrem Neugeborenen.
  • ersten Schuss der Impfstoff muss innerhalb von zwölf Stunden nach der Geburt gegeben werden.
  • Aufeinander Dosen Impfstoff im Alter von einem Monat und sechs Monaten gegeben werden.

Denken Sie daran:

  • Falls Sie schwere Symptome haben, wird Ihr Baby überwacht werden.
  • Einige Tests können auch durchgeführt, um den Grad der Infektion und das ordnungsgemäße Funktionieren der Leber zu überprüfen.
  • Wenn die Impfung und Antikörper nicht rechtzeitig gegeben, so besteht das Risiko Ihres Babys Entwicklung chronischer Hepatitis B-Infektion.

Folgen Sie den Rat des Arztes und erhalten Sie die Tests und Screening gut in der Zeit getan.Nehmen Sie auch alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um Hepatitis-B während der Schwangerschaft zu verhindern.Schließlich erhalten die Hepatitis B-Impfstoff in der Schwangerschaft, wenn nötig;es ist absolut sicher während der Schwangerschaft und wird Sie und Ihr Baby zu schützen.

Do teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns im Kommentarbereich unten.

Referenz: 1, 2

Empfohlene Artikel:

  • How To Detect & amp;Gönnen Syphilis während der Schwangerschaft?
  • 8 Infektionen Sie beachten sollten während der Schwangerschaft
  • 6 Behandlungen für Gürtelrose während der Schwangerschaft
  • Cure 10 sinnvolle Maßnahmen zur Bekämpfung Piles während der Schwangerschaft