May
27
23:00
Schwangerschaft // Sicherheit

8 ernsthafte Gefahr einer Thrombozytopenie in der Schwangerschaft

Risiken der Thrombozytopenie in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft jeden Test, den Sie durchführen können am Ende geben Ihnen Gänsehaut.Alles, was Abweichung vom Normalbereich zeigt, kann Ihr Herz höher schlagen wirklich schnell.Vor allem, wenn es etwas gibt, sich mit Blut zu tun, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie den Panik-Knopf ohne zu merken, das eigentliche Problem betroffen.

Es ist normal für Sie, so zu reagieren, aber nicht jede Diskrepanz gibt einen Grund, um die Decke zu schlagen.

Ein solches Problem ist niedrige Thrombozytenzahl, wenn auch nicht sehr häufig, ist ein vorübergehender Zustand.Es kann mehrere Gründe für niedrige Thrombozyten im Blut zu sein, und in der Regel gibt es kein Risiko.

Verstehen, warum es passiert, können die Behandlungen und andere Fakten erleichtert Ihnen mit Sorge.

Was sind Blutplättchen?

Blutplättchen sind Zellen im Körper, die die Blutgerinnung zu erleichtern, wenn der Körper auf.Der flüssige Teil des Blutes wird Plasma genannt und ist das Verhältnis zwischen den beiden, die Thromboz

ytenzahl bestimmt.

  • Die Anzahl der 150-400000000 Blutplättchen pro Milliliter Blut gilt als normal.95% der Menschen haben eine normale Thrombozytenzahl.
  • Während die meisten Frauen haben eine normale Thrombozytenzahl während erwartet, kann etwa 8% der Frauen aus niedrigen Thrombozyten leiden zählen während ihrer Schwangerschaft.
  • Die Thrombozytenzahl wieder seine normale auf eigene innerhalb von zwei bis drei Monate nach der Geburt.
  • Eine niedrige Thrombozytenzahl zwischen 100-150000000 sollte kein großes Ursache der Sorge sein.

Wenn die Zählung unter die normalen, dann können Sie werden erleben, was medizinisch als Gestational Thrombozytopenie bekannt.

Was ist Gestational Thrombozytopenie?

Gestational Thrombozytopenie entwickelt sich meist im dritten Trimester und ist nicht bekannt, keine schädlichen Auswirkungen auf Ihr Baby.In der Tat, wenn Sie liefern Ihre Blutplättchen wieder auf ihre normale Zahl zu erhalten.

  • Obwohl Experten nicht über den genauen Grund, aber niedrige Thrombozytenzahl wird gesagt, dass eine Nebenwirkung der Schwangerschaft.
  • Wenn Sie in Ihren Berichten festgestellt, dass Ihre Blutplättchenzahl niedrig ist, müssen Sie einen Bericht daraus zu machen und informieren Sie Ihren Frauenarzt.

Ursachen der Thrombozytopenie in der Schwangerschaft:

Während der Schwangerschaft, eine Thrombozytenzahl kann sich wegen der folgenden Gründe zu gehen:

  • Natur Zerstörung der Blutplättchen tritt auf, wenn sie nicht in Gebrauch sind, und Frischzellen produziert werden.Dieses Verfahren ist schneller, wenn Sie schwanger sind.
  • Auch ist die Herstellung von Blut höher, um die steigende Nachfrage nach den Fötus zu erfüllen.So kann das Verhältnis von Blutplättchen an Plasma geringer als normal sein.
  • Manchmal kann blutverdünnende Medikamente während der Schwangerschaft verschrieben werden, um weitere Komplikationen zu vermeiden und die ordnungsgemäße Blutfluss in den Fötus zu halten.Dies bewirkt, dass auch die Thrombozytenzahl nach unten gehen.
  • Präeklampsie, eine Bedingung, die in Richtung der zweiten Hälfte der Schwangerschaft auftreten können, verursacht auch niedrige Thrombozytenzahl.

Einige andere Ursachen von Schwangerschafts Thrombozytopenie umfassen:

  • Anti-Phospholipid-Antikörper-Syndrom (APLA).
  • Thrombotische thrombozytopenische Purpura (TTP).
  • HELLP (Hämolyse, erhöhte Leberenzyme und niedrige Thrombozytenzahl) Syndrom.

Risiken und Implikationen:

Thrombozytopenie kann mild oder streng sein.Abhängig von der genauen Verhältnis zwischen Blutplättchen und Plasma wird die Höhe des Risikos bestimmt.

  1. Es ist in Ordnung, wenn die Zählung überall über 100 Millionen Blutplättchen pro Milliliter (ppm).Ein Wert zwischen 50 und 100 Millionen ppm wird als milde Thrombozytopenie bezeichnet.
  2. Probleme können entstehen, wenn der Zählerstand sinkt unter 50 Millionen ppm.Dies geschieht in der Regel, wenn es andere gesundheitliche Komplikationen oder eine Geschichte von Thrombozytopenie.
  3. Es könnte die Gefahr einer übermäßigen und abnorme Blutungen, entweder während sein, nach der Geburt oder während der Kaiserschnitt.
  4. Frühgeburt ist üblich, dass Frauen mit Schwangerschafts Thrombozytopenie.
  5. Es gibt jedoch immer kein Risiko der Erkrankung, um Ihr Baby übertragen und sie wird gesund sein.Fälle von Thrombozytopenie bei Neugeborenen oder Blutungen sind sehr selten.
  6. Im Extremfall muss die Mutter eines Blutplättchen-Infusion, um sicherzustellen, dass es weniger Blutungen und Plättchenebene ist in Ordnung.
  7. abruption der Plazenta und der Plazenta previa, in der Plazenta ist ein Zustand, zu nah an die Zervix, kann auch wegen der Thrombozytopenie passieren.
  8. Administration of epidurale kann riskant sein und Ärzte dabei sind vorsichtig, keine Blutungen.

Anzeichen und Symptome:

niedrige Thrombozytenzahl kann tatsächlich schwierig sein, nur um zu sehen, die Symptome zu erzählen;und häufig, dass sie nicht einmal verursachen keine Symptome.Aber in schweren Fällen eine niedrige Thrombozytenzahl kann in starke Blutungen, die dringend behandelt werden können die Folge sein.

Einige häufige Symptome, die Sie möglicherweise als Folge der niedrige Thrombozytenzahl gegenüberstehen:

  • Blutungen aus Nase oder Zahnfleisch.
  • starken Regelblutungen (Sie sollten Sie Frauenarzt bei der Sie zunächst Ihre Schwangerschaft zu erkennen informieren).
  • verlängerte Blutung aus Wunden.
  • Blut im Urin oder Stuhl.
  • In schweren Fällen kann niedrige Thrombozytenzahl in innere Blutungen, die in Form von Blut mit Urin oder Stuhl oder Blutungen aus dem Rektum sehen kann zur Folge haben.

Jede Blutung, die nicht aufhören ist ein medizinischer Notfall, insbesondere, wenn Sie schwanger sind.Daher wäre dies zweifellos benötigen dringend ärztliche Hilfe.

Diagnose:

Ihr Arzt kann eine körperliche Untersuchung zu beraten, um dieselbe zu ermitteln.

  • Ihr Körper wird für jede ungewöhnliche Blutungen oder Hautausschläge, die oft in Fällen niedrige Anzahl der Blutplättchen auftreten, überprüft werden.
  • Der offensichtlichste nächste Schritt, den Ihr Arzt beraten ist ein komplettes Blutbild (CBC) Test.Dies wird eine definitive Antwort, ob Ihre Plättchen unter dem normalen Zählung oder nicht.

Behandlung:

Wenn der Arzt ist sicher, dass Sie Ihre niedrige Thrombozytenzahl ist nichts anderes als gestational Thrombozytopenie, in den meisten Fällen können Sie keine Behandlung gegeben werden.Aber Routineuntersuchungen werden durchgeführt, um eine Registerkarte auf, wie niedrig die Blutplättchen in Gang zu halten sein.

  • In schweren Fällen fortgesetzt Screening und Tests erforderlich und Thrombozyten Infusion erfolgen.Medikation kann bei Bedarf gegeben werden, ausgehend von etwa 15 bis 20 Tage vor der Auslieferung an Thrombozytopenie steuern.
  • Wenn die Blutplättchen Abfall ist ein über eine gewisse Grenze, können Arzneimittel, die während der Schwangerschaft sicher verzehrt werden durch den Arzt bestimmt werden.
  • Dirigieren rechtzeitige Tests und immer zu Ihrer Erkrankung kennen früh ist wichtig.Sie wird dafür sorgen, dass Sie und Ihr Geburtshelfer sind zum Zeitpunkt der Lieferung bereit.

Obwohl es scheinen mag beängstigend, können Sie sicher sein, dass niedrige Thrombozytenzahl erhalten, okay, auf seine eigene Post Lieferung.Sie müssen nicht befürchten, da es keinen Einfluss auf Ihr Baby in irgendeiner Weise.

Wenn Sie irgendwelche Tipps in Bezug auf das gleiche haben, bitte teilen Sie sie mit anderen erwarten Mamas im folgenden Abschnitt:

Refernce: 1, 2, 3

Empfohlene Artikel:

  • Trichomoniasis in der Schwangerschaft - alles, was man brauchenGut zu Wissen
  • 4 Serious Ursachen für häufiges Wasserlassen während der Schwangerschaft
  • Anämie während der Schwangerschaft - Arten, Ursachen und Behandlung
  • 5 Gemeinsame Auswirkungen der Angst während der Schwangerschaft